Hier finden Sie die häufigsten Fragen zum Thema Online Pfand Kredit und unserem Belehnservice. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so kontaktieren Sie uns einfach.

 

Wir erteilen Ihnen gerne Auskunft und wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich. Sie sollen auch noch nach vielen Jahren ein zufriedener Kunde unseres Hauses sein.

Was kann man beleihen?

 

Zur Belehnung für einen Online - Pfandkredit sind bei uns folgende Wertgegenstände geeignet:

 

  • Luxusuhren belehnen - mit und ohne Papiere
  • Marken - Schmuck Belehnung
  • Goldschmuck, Ringe, Ketten, Anhänger (auch beschädigt)
  • Silber- und Goldbarren in allen Größen
  • Münzen, Golddukaten, Sammlermünzen
  • Edelsteine, Diamanten, Brillanten (gefasst und ungefasst)



Was kann ich NICHT beleihen?

 

Zur Belehnung nicht geeignet sind:

 

  • Pfandscheine
  • Militärwaffen und verbotene Waffen
  • Kreuzpartikel und Reliquien
  • Rückstellungspflichtige Orden
  • Gegenstände die im Verdacht stehen, dass sie gestohlen, veruntreut oder geschmuggelt sind
  • Gesundheitsgefährdete Sachen (explosiv, radioaktiv)

 

Unsere Experten sind ausdrücklich berechtigt, einen Geschäftsabschluss oder ein Pfand ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

 

Bitte senden Sie uns Gegenstände die nicht zur Belehnung geeignet sind auch nicht zu. Bei Gegenstände die im Verdacht stehen, dass sie gestohlen, veruntreut, geschmuggelt oder verboten sind verständigen wir sofort die Sicherheitsbehörde.



Kann ich auch Wertsachen verkaufen?

 

Bei uns können Sie Gold und Goldschmuck beleihen oder einfach Schmuck verkaufen.

 

Da wir direkt im Edelmetallzentrum 1880 in Graz etabliert sind, können wir Ihnen für Gold und Silber aktuelle Tagespreise - ohne Zwischenhändler - anbieten.

 

Senden Sie einfach Gold und Goldschmuck mit Wertbrief zu uns.

Aktuelle Goldkurse und Ankaufspreise für Gold und Silber finden Sie hier.



Wie bringe ich meine Sachen zum Onlinepfandhaus?

 

Persönlich oder einfach mit der Post, einem Boten- oder Paketdienst.

 

Senden Sie Ihre Waren mit dem Begleitschreiben unbedingt eingeschrieben oder als Wertbrief an:

 

PS Pfand und Leihhaus 1880 GmbH

Hauptplatz 14

8010 Graz

 

 

Bitte unbedingt als Wertbrief aufgeben, damit die Postsendung versichert

 und sicher bei uns ankommt.

 

 

Wir beraten Sie gerne unverbindlich und kostenlos, auch telefonisch.

 

Kann ich auch persönlich vorbei kommen?

 

Ja, natürlich. Wenn Sie in der Nähe sind kommen Sie doch einfach ins Pfandhaus 1880 am Hauptplatz 14 in Graz. Wir freuen uns, Sie auch persönlich kennen zu lernen.

 

Wie lange dauert eine Bewertung meiner Wertsachen?

 

Die Sachverständigen des Pfandhauses am Hauptplatz in Graz, sind hoch qualifiziert und haben zusammen über 100 Jahre Erfahrung in der Bewertung, Verwertung und im Handel von Gold, Schmuck, Uhren und Münzen.

 

Die Bewertung erfolgt unverzüglich durch unsere Sachverständigen.

 

Nach Erhalt des Wertbriefes oder bei der persönlichen Einbringung wird unverzüglich mit der Bewertung begonnen. Sofort nach der Bewertung kontaktieren wir Sie und das Bargeld steht Ihnen dann sofort zur freien Verfügung.

 

Also am Tag des Einlangens des Wertbriefes. Kommen Sie persönlich zu uns in das Pfandhaus, so bekommen Sie selbstverständlich sofort Ihren Pfandkredit bar ausbezahlt.

 

Wir arbeiten blitzschnell, wenn Sie uns brauchen.

Die Bewertung erfolgt prompt, genau und unter Anwendung modernster Prüftechniken.



Wie lange dauert die Auszahlung meines Pfandkredites?

 

Sobald Sie Ihren Pfandkredit und die Auszahlungssumme annehmen, tätigen wir eine Barauszahlung, Überweisung oder eine Postanweisung und Sie werden das Geld unverzüglich bar oder auf Ihrem Konto haben.

 

Sind Sie bei uns, so nehmen Sie das Bargeld gleich mit.

 

Brauche ich einen Bürgen oder eine Bankauskunft?

 

NEIN. Sie benötigen beim Pfandkredit bei uns KEINE Bürgen und haften auch nicht persönlich für den Kredit.

 

Wir holen keine Auskünfte über Sie ein und wir fragen auch keine Bank und auch keinen Kreditschutzverband.

 

Nur der Pfandgegenstand haftet. Sie persönlich machen bei uns keine Schulden. 

Das Risiko bei einem Wertverlust liegt alleine beim Onlinepfandhaus.

 

Wie werden Wertgegenstände gelagert?

 

Wir haben sehr sichere, VSÖ zertifizierte, Lagermöglichkeiten, um sicherzustellen das alle Wertsachen gut behandelt und bei uns sicher aufbewahrt werden.

 

Unser Objekt wird 24 Stunden videoüberwacht und unser Sicherheitssystem ist direkt mit der Polizei verbunden.

 

Verwahrungsbehältnisse sind außerhalb der Geschäftszeiten nicht zu öffnen, die Alarmsysteme entsprechen den neusten Standarts.



Sind die Werte versichert?

 

Alle Wertsachen sind bei uns versichert.
Die Versicherungssumme beträgt 150% des Darlehensbetrages

 

Bis heute hatten wir noch nie einen Schadensfall.

 

Ihre Werte sind uns wichtig und wir bewahren alle Wertgegenstände sicher auf und versichern diese gegen Einbruch, Feuer und Wasserschäden.

 

Wer gibt mir den Pfandkredit?

 

Kreditgeber und Darlehensgeber ist:

 

PS Pfand und Leihhaus 1880 GmbH

Hauptplatz 14

8010 Graz



Wie lange kann ich den Kredit beanspruchen?

 

Die Kreditdauer beträgt grundsätzlich 3 Monate. 

Natürlich können Sie eine kürzere Laufzeit wählen. Die maximale Dauer und Nachfrist, die vereinbart wurde, wird selbstrverständlich am Pfandschein vermerkt.

 

Pfandkredite sind speziell für kurzzeitige Finanzierungen geeignet.

 

Während der Laufzeit, bzw. spätestens zum Ende der Nachfrist können Sie nach Zahlung des Kreditbetrages, der Zinsen und Gebühren den Pfandkredit auszahlen und den Pfandgegenstand wieder übernehmen. In unserem Leihhaus können Sie einen Pfandkredit nur in Ausnahmefällen maximal 1 x verlängern.

 

Was passiert wenn ich nicht innerhalb der Kreditdauer komme?

 

Nach der Kreditdauer von grundsätzlich 3 Monaten beginnt eine Nachfrist, welche in der Regel maximal 6 Wochen beträgt. Aufgrund Vereinbarungen kann die Kreditdauer oder Nachfrist auch verkürzt werden. Die gültige Dauer und das genaue Datum sind selbstverständlich am Pfandschein deutlich vermerkt. Gesamt haben Sie daher maximal 3 Monate + 6 Wochen Zeit um den Pfandkredit auszulösen oder durch Zahlung der offenen Zinsen und Gebühren eventuell 1 x zu verlängern.

 

Kann ich vorzeitig zurückbezahlen?

 

Natürlich können Sie vorzeitig zurückbezahlen. Wir verrechen keine Extragebühren für vorzeitige Tilgung.

 

Man hörte, dass manche Bank bis zu 5% extra verrechnet, wann der Kunde vorzeitig zurückzahlen möchte.

 

Bei uns kostet es keinen Cent extra.

Zahlen Sie innerhalb der Darlehensdauer, wann Sie können oder möchten.

 

Unsere Zinsen und Gebühren sind amtlich bewilligt und fix und wir verrechnen keine unvorhersehbaren Kosten!

 

Sie wissen schon vorher genau, was es kostet. Auf den Cent genau. Immer.



Kann ich den Kredit verlängern?

 

Kredit verlängern = Kein Problem.

 

Wir verlängern gerne Ihren Kredit. Ohne Fragen. Sie begleichen einfach die angelaufenen Zinsen und Kosten und wir prüfen kostenlos den aktuellen Wert des Pfandgegenstandes.

 

Ohne rechtzeitige Zahlung der Zinsen und Kosten bis zum Ende der Nachfrist ist es jedoch ausnahmslos NICHT möglich einen Pfandkredit zu verlängern.

 

Wir verlängern Ihnen den Kredit gemäß unserer Geschäftsordnung nach Begleichung der offenen Zinsen und Kosten einmalig um weitere 3 Monate.

 

Ganz einfach. 

Unser Pfandhaus hilft schnell und einfach. Ohne Fragen - Ohne Bürokratie.

 

 

Wer erfährt von meinem Kredit?

 

Wir, unsere Mitarbeiterinnen, Experten und Sachverständige sind zur strengsten Verschwiegenheit verpflichtet.

 

Vergleichen Sie es mit der Verschwiegenheit eines Arztes oder eines Notars.

 

NIEMAND erfährt etwas. Völlige Diskretion und Verschwiegenheit sind für uns selbstverständlich.

 

Alle Gespräche und Beratungen finden online statt und falls Sie uns in Graz besuchen, verfügt unsere Pfandleihe nur über Einzelbüros, wo die Diskretion voll gewahrt bleibt.

 

In großen Pfandhäusern stehen Sie oft an einem Schalter wie ein Bettler.

 

Bei uns sind Sie Kundin, bzw. Kunde. Bei uns erfährt niemand etwas, weder PartnerIn, Dienstgeber oder Bank. Niemand.

 

Gibt es zusätzliche mündliche Zusagen?

 

Nein. Alles ist klar und deutlich schon beim Abschluss geregelt und unveränderbar. Die genauen Kosten und die Dauer sind gemäß den gesetzlichen Richtlinien an Pfandschein vermerkt und nicht abänderbar. 



Wird der Kredit an meine Bank oder dem Kreditschutzverband gemeldet?

 

Nein. Niemals.

 

Uns interessiert Ihre Bank nicht und uns interessiert auch kein Inkassobüro, Kreditschutzverband oder sonst wer.

 

Wir melden nichts. Wir sagen nichts.

Weder der Bank noch dem Nachbarn, auch nicht Ihrer Familie.

 

Wir ist gemäß unserer Geschäftsordnung verschwiegen und zur Geheimhaltung gesetzlich verpflichtet.



Was passiert, wenn ich nicht rechtzeitig zurückzahle?

 

Zahlung vergessen = Kein Problem.

 

Nach Ablauf der Kreditlaufzeit, welche in der regel drei Monate beträgt, haben Sie noch 42 Tage Nachfrist um den Pfandgegenstand auszulösen oder den Pfandschein durch Zahlung der offenen Zinsen und Kosten zu verlängern. Der Termin, bzw. das genaue Datum mit dem Ende der Nachfrist ist am Pfandschein vermerkt.

 

Sollten Sie das Pfand auch innerhalb der Nachfrist nicht auslösen, so wird, nach Ablauf der Nachfrist automatisch die Verwertung, also der Verkauf der Pfandgegenstände eingeleitet. 

 

Entsteht bei der Verwertung durch Steirerpfand, nach Abzug der offenen Zinsen und Kosten, ein Überschuss, so gehört dieser Betrag Ihnen. Richtig gelesen: Bei uns bekommen Sie den Überschuss selbstverständlich ausbezahlt. Ein etwaiger Mehrerlös kann von Ihnen innerhalb von drei Jahren abgeholt werden.

 

Nach der Verwertung und der Endabrechnung des Pfandscheines fallen bei uns keine weiteren Kosten oder Gebühren an.



Bekomme ich Mahnungen oder Gerichtsklagen, wenn ich nicht zahle?

 

NEIN: Mahnungen, Zahlungsbefehle oder Klagen gibt es bei uns nicht.

 

Nur der Pfandgegenstand haftet für den Kredit. Da die Kreditvergabe bei uns grundsätzlich anonym erfolgt, gibt es keine Mahnungen.

 

Falls Sie nicht den vereinbarten Betrag bezahlen können oder wollen, so verwerten wir die Pfandgegenstände.

 

Bei Gewinn gehört der Mehrertrag (nach Abzug der offenen Zinsen und Gebühren) natürlich Ihnen.

 

Sie haben dann drei Jahre Zeit sich Ihr Geld abzuholen.



Wer haftet für meinen Kredit?

 

Nur der Pfandgegenstand haftet, sonst nichts und niemand.

 

Bei uns haften Sie niemals persönlich. Keine Verwandten, keine Bürgen und auch keine Erben haften für den Kredit.

 

Sie haben auch keine Schulden, da nur der Pfandgegenstand für das Darlehen haftet. Beim Onlinepfandhaus 1880 sind Sie auf der sicheren Seite.



Gibt es "Kleingedrucktes"?

 

Natürlich. Jedes Geschäft hat Geschäftsbedingungen. In unserem Fall haben wir allgemeine Geschäftsbedingungen, die finden Sie hier. Und alle Pfandgeschäfte unterliegen der vom Landeshauptmann amtlich genehmigten Geschäftsordnung. Die amtliche Geschäftsordnung finden Sie hier. Wir sind eines von ganz wenigen Pfandhäusern, die offen und ehrlich alle Bedingungen kommunizieren. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns. Wir beraten Sie und helfen Ihnen gerne weiter.

 

 

Was passiert mit dem Pfandgegenstand, wenn nicht bezahlt wird?

 

Wird ein Pfandgegenstand nicht innerhalb der vereinbarten Fristen ausgelöst und das Darlehen samt Zinsen und Kosten beglichen, so wird das Pfand vom Pfandhaus verwertet.

 

Ein eventueller Gewinn aus der Verwertung gehört natürlich Ihnen.

 

Eine Verwertung erfolgt in der Regel durch Versteigerung oder Freiverkauf.

 

Danach wird der Pfandschein endabgerechnet.

 

Im Falle eines Verlustes, d.h. die offenen Beträge sind höher als der Verwertungserlös bezahlt den Verlust das Pfandhaus.

 

Sie müssen 100%-ig garantiert nichts mehr nachzahlen.

Das Risiko trägt allein das Pfandhaus 1880.

 

Im Falle eines Gewinnes, d.h. die offenen Beträge und Kosten sind niedriger als der Verwertungserlös, so erhält der Pfandschein Inhaber, also Sie, den Mehrertrag.

 

Sie können sich den eventuellen Gewinn innerhalb von drei Jahren gebührenfrei und ohne weitere Kosten abholen oder anweisen lassen.

 

Bei uns im Pfandhaus 1880 bekommen Sie den Gewinn ausbezahlt!

 

Wir verrechnen nach Endabrechnung eines Pfandscheines keine weiteren Kosten oder Gebühren.

 

Kann ich auch bei der Versteigerung mitbieten?

 

Ja, natürlich. Die Versteigerung erfolgt öffentlich und mitsteigern kann jeder, der das 18. Lebensjahr erreicht hat. Sie melden sich einfach an und erhalten eine persönliche Bieternummer mit der Sie mitsteigern können.

 

Kann ich die Versteigerung eines Artikels, den ich nicht rechtzeitig bis zum Ende der Nachfrist auslöste verhindern?

 

Ja, unter Umständen. Bis zur Versteigerung oder tatsächlichen Verwertung können Sie nach Zahlung der offenen Darlehenssumme, den Zinsen und allen angefallenen Gebühren den Artikel auslösen. Bitte beachten Sie, dass nach der Nachfrist Verwertungskosten anfallen und bereits verwertete oder versteigerte Positionen nicht mehr ausgelöst werden können.



Wem gehört ein eventueller Mehrwert, bzw. Mehrerlös?

 

Der Verwertungsertrag steht Ihnen nach Abzug der offenen Darlehensschuld und der Zinsen und Kosten, zur freien Verfügung.

 

Nach Endabrechnung des Pfandscheines gehört ein eventuelles Guthaben zur Gänze Ihnen.

Ohne weitere Spesen.

 

Unser Pfandhaus verrechnet keine weiteren Spesen oder Gebühren. Fair und sicher.

 

Wir sind Dienstleister und freuen uns auf eine gute, langjährige Zusammenarbeit.

 

Pfandhaus 1880

Hauptplatz 14 - Graz

...immer im Dienste des Kunden...

 

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Diskret und schnell.